Revierleiter gesucht - von der Gemeinde Hümmel

Revierleiter gesucht - von der Gemeinde Hümmel

Hümmel/Halle(Saale). Erneut hat er die Reißleine gezogen. Im Jahr 2006 kündigte Peter Wohlleben seine Beamtenstelle in der staatlichen Forstverwaltung des Landes Rheinland-Pfalz, um sich als Revierförster voll und ganz um die nicht ganz 800 Hektar Wald der Ortsgemeinde Hümmel zu kümmern. Jetzt hat er erneut die Reißleine gezogen, wegen Überlastung, wie in einem Vorspann zum Interview mit Thomas Bille vom MDR KULTUR-Café zu hören ist. Hümmel sucht für den Kommunalwald  einen/e Dipl.-Forstingenieur/in bzw. Bachelor of Science (Fachrichtung Forstwirtschaft) als Revierleiter/in. Bewerbungsschluss war der 31. 01. 2017. Und der MDR musste dem Interview mit Wohlleben nachträglich einige einleitende Sätze voranstellen, die zum Zeitpunkt des Interviews "noch nicht abzusehen waren". Sicher hätte Wohlleben die Frage nach der Vereinbarkeit von Beruf und Schreibe wahrheitsgemäß beantwortet. Die Frage aber blieb aus. Und so referierte Wohlleben nicht über seine erneute Kündigung, sondern über den Inhalt seiner Bücher. Der Redaktion vom MDR KULTUR-Café war es wichtig, dass Wohlleben als  Promotor seiner Bücher feststellte: "Ich schreibe eigentlich gar nicht gern". Und wenn Wohlleben im Interview sagte, dass die deutschen Wälder überwiegend Kiefern- und Fichtenplantagen sind, die von einer verantwortungslosen Forstwirtschaft ausgebeutet werden, dann findet man beim MDR den Titel "Deutschland ist Plantagenland". Nichts gegen die Eigenwerbung von Wohlleben, aber ohne Recherche geht`s nun mal nicht, verehrtes Redaktionsteam.

 

Werden Sie Mitglied!

 Als Waldbesitzer können Sie mit Ihrer Mitgliedschaft dazu beitragen Ihre Interessen mit einer starken Gemeinschaft durchzusetzen.

Hier finden Sie alle Unterlagen zu den verschiedenen Möglichkeiten einer Mitgliedschaft. Unsere Satzung sowie die Beitragsordnung sind hier ebenfalls einzusehen.

Versicherungsstelle Deutscher Wald

Wald hat zahlreiche Funktionen. Er ist nachhaltiger Rohstoff- und Energielieferant der Zukunft und Arbeitsplatz, dient dem Klima-, Wasser- und Bodenschutz, ist ein Erholungsraum. Die Versicherungsstelle Deutscher Wald setzt sich mit forstfachlicher Kompetenz intensiv mit Ihren Risiken als Waldbesitzer auseinander und hilft Ihnen, dieses wertvolle Stück Natur und Ihr Vermögen zu schützen.

Unser Dachverband

 

 

Besuchen Sie unseren Dachverband.

Die „AGDW – Die Waldeigentümer“ vertritt die Interessen des Privat- und Kommunalwaldes gegenüber dem Deutschen Bundestag und dem Bundesrat, den Ministerien, der Wirtschaft, der Wissenschaft und auch in Gremien anderer Verbände.