Forsttechnik und aktuelle forstpolitische Themen bei der Regionalgruppentagung Anhalt

Forsttechnik und aktuelle forstpolitische Themen bei der Regionalgruppentagung Anhalt

Krina. Bei der Informationsveranstaltung der Regionalgruppe Anhalt des Waldbesitzerverbandes konnten sich interessiere Waldbesitzer im Forstbetrieb Sedlmayer GbR über hochmoderne Forsttechnik informieren lassen. Neben der technischen Vorführung des selbst von der Firma Sedlmayer GbR gebauten Rückewagens, wurden weitere aktuelle Themen, nach Stellungswechsel in das Landhaus Krina, diskutiert. Michael Weninger, Leiter des Betreuungsforstamts Dessau, informierte über die aktuellen Möglichkeiten bei der forstlichen Förderung.

Hoch oben auf der Tagesordnung stand auch das Thema Sozialwahl 2017. Regionalgruppenleiter Max Rönninger informierte die Teilnehmer über die Bedeutung zur Teilnahme an der Sozialwahl. Er wies darauf hin, dass nicht nur Waldbesitzer selbst, sondern auch ihre Ehegatten die Wahlunterlagen bei der SVLFG beantragen können und somit zur Wahl ihrer Interessenvertreter in der SVLFG berechtigt sind. Bei der Wahl handelt es sich um eine Listenwahl und die Waldbesitzerverbände sind unter der Listennummer 6 platziert. Ausführlich berichtete Franz Prinz zu Salm-Salm zu aktuellen politischen Themen und nahm Stellung zu den Fragen der Teilnehmer. Abschließend informierte Claudia Damm über das Projektes WALD-WIKI, das nun seit einem Jahr fester Bestandteil im Waldbesitzerverband ist.