Waldschutz-Info Nr. 1 / 2015 Witterung 2014

Waldschutz-Info Nr. 1 / 2015 Witterung 2014

Für die Beurteilung der Witterungsverläufe im Jahr 2014 wird der Vergleich mit den langjährigen
Monatsmitteln der internationalen klimatologischen Referenzperiode 1961-1990 herangezogen
(Grundlage: DWD-Daten). Die Witterung wird nachfolgend für das Zuständigkeitsgebiet der NW-FVA
(SH, NI, HE, ST) charakterisiert:
Der Winter 2013 / 2014 (Dez. – Feb.) war deutlich zu mild. Richtiges Winterwetter blieb fast völlig aus.
Niederschlagsdefizite waren zu verzeichnen.
Das Frühjahr (März – Mai) war zu warm. Die Niederschlagsdefizite setzten sich bis in den April hinein
fort. Der März war der trockenste Monat. Im Gegensatz zu den Vormonaten war der Mai an den meisten
Orten deutlich zu nass.
Der Sommer ...

 

Hinweis: Das vollständige Informationsblatt finden registrierte Benutzer im Anhang.