Waldschutzinfo Nr. 3 / 2017 - Puppensuche in Sachsen-Anhalt

Waldschutzinfo Nr. 3 / 2017 - Puppensuche in Sachsen-Anhalt

Waldschutzinfo Nr. 3 / 2017 Ergebnisse der Winterlichen Puppensuche in Sachsen-Anhalt 2016/2017
 
Die  Winterliche  Puppensuche  2016/17  wurde  in  632  Suchbeständen von Mitarbeitern der
Betreuungsforstämter  (BFoA)  des  Landeszentrums  Wald (LZW) Sachsen-Anhalt und der
Bundesforstbetriebe (BFB) Mittelelbe und Nördliches Sachsen-Anhalt durchgeführt. Zusätzlich
erfolgten  Nachsuchen  in  40  Beständen.  Insgesamt wurde nach Überwinterungsstadien der
Kieferngroßschädlinge in 672 Kiefernbeständen gesucht (2015/16: 509 Bestände).
Vitalitätsuntersuchungen der Überwinterungsstadien der Kieferngroßschädlinge wurden durch
die NW-FVA in Göttingen bei 96 % der Proben durchgeführt.

 

Hinweis: Das vollständige Informationsblatt finden registrierte Benutzer im Anhang.