2. Waldschutz-Info 2008 - Zunahme der Schäden durch Großen Braunen Rüsselkäfer erwartet

2. Waldschutz-Info 2008 - Zunahme der Schäden durch Großen Braunen Rüsselkäfer erwartet

2. Waldschutz-Info 2008 - Zunahme der Schäden durch Großen Braunen Rüsselkäfer erwartet
Seit 2003 wird eine Zunahme der Fraßschäden (bis hin zu flächigem Total-
schaden) in Nadelholzkulturen insbesondere von Douglasie und Lärche
durch den Großen Braunen Rüsselkäfer (Hylobius abietis) beobachtet.
Nach jahrelanger Unauffälligkeit nehmen die Rüsselkäferpopulationen
aufgrund des großen Angebotes an frischen Fichtenstubben nach den
Kalamitäten ab 2004 wieder stark zu. Im Januar 2007 entstanden durch
Kyrill große Freiflächen mit Wurzelstöcken mit idealen Bedingungen für die
Rüsselkäfervermehrung. Vor dem Hintergrund einer angespannten Versor-
gungslage mit bestimmten Pflanzen erscheint es notwendig, die Nach-
besserungen in Kulturen zu begrenzen. ...

Hinweis: Das vollständige Informationsblatt finden registrierte Benutzer im Anhang.