Der neue Podcast #2 ist online - Waldgipfel - Waldalltag - Waldfee

Der neue Podcast #2 ist online - Waldgipfel - Waldalltag - Waldfee

Aus aktuellem Anlass und pünktlich zum Waldgipfel 2019 startet nun unser Podcast #2 mit dem Titel - Waldgipfel, Waldalltag und Waldfee. Gäste sind Fee Christiane Brauwers (#jagd_fee), Waldbesitzer Cornelius Meyer-Storck und unser Vorsitzender Franz Prinz zu salm-Salm, der von den aktuellsten Ereignissen des Waldgipgfels in Berlin berichtet. 

 

Für weitere Informationen zum Podcast an dieser Stelle ein Auszug aus einer internen Mail:

 

"Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder,   

der Podcast des Waldbesitzerverbandes Sachsen-Anhalt geht aus aktuellem Anlass etwas früher in die zweite Runde. Zwar hat das Aktionsbündnis Wald am 9.9. auch erstmals mit der Landespolitik ein sachliches Gespräch über den Waldzustand führen können, doch was ist seitdem passiert? Das vielfach kritisierte Klimapaket der Bundesregierung und der nationale Waldgipfel bestimmen die Schlagzeilen, es wird viel geredet - doch gehandelt wird nur in homöopathischen Dosen. Oder bringt der Waldgipfel doch den Durchbruch? 
Eine erste Einschätzung zu den Ergebnissen des Waldgipfels fassen wir gleich zu Beginn in unserer zweiten Podcast-Folge zusammen - unser Verbandsvorsitzender Franz Prinz zu Salm-Salm war Teilnehmer des Gipfels und so kommen die Infos aktuell und frisch aus erster Hand. Außerdem schauen wir auf die ganz alltäglichen Sorgen eines Waldbesitzers aus Sachsen-Anhalt und sprechen dafür mit Cornelius Meyer-Stork aus dem Harz - direkt dort wo die Katastrophe stattfindet: im Wald. Und wir reden mit einer ganz jungen Forstwirtschaftlerin aus der Generation „Fridays for future“, die mit ihren Videos im Netz auf die Probleme im Wald aufmerksam macht. Viele werden sie kennen, weil sich ihre Videos jüngst viral im Netz und über Whatsapp-Chats verbreiteten: Fee Christiane Brauwers, auf Instagram auch unter dem Pseudonym @jagd_fee bekannt. ..."
 
 
 
Der Podcast ist wieder über die Homepage des Waldbesitzerverbandes erreich- und hörbar. Wir empfehlen außerdem, den Podcast über die gängigen Apps und Portale auf dem Smartphone zu abonnieren, um keine Folge zu verpassen. Abrufbar ist er unter anderem unter folgenden Links: